News. News. News.

Warnung

Seit Anfang des Jahres wurden die Prüfzeiten für Fahrerlaubnisprüfungen pro Ausbildungsklasse um 10 Minuten erhöht. Eine Prüfungsfahrt bei der Klasse B dauert nun 55 anstatt 45 Minuten und bei der Klasse A 70 anstatt 60 Minuten. Aus diesem Grund haben wir leider nicht mehr so viele Prüfplätze zur Verfügung, wie wir benötigen.

 

Leider ist der TÜV nicht in der Lage, die Masse an beantragten Prüfungen abzuarbeiten, weil ihm dafür das Personal fehlt. Es wird deshalb bis zur Entspannung der Lage regelmäßig zu Verzögerungen bei den Fahrerlaubnisprüfungen kommen. Eine Entspannung ist auf absehbare Zeit nicht in Sicht. Wir stehen selbstverständlich mit dem TÜV im Kontakt, um für unsere Kunden die Wartezeit so gering wie möglich zu halten.

 

Leider liegt es außerhalb unseres Einflussbereichs die Personalstärke des TÜV zu beeinflussen. Dieses Problem bezieht sich auf alle Fahrschulen und Bewerber um eine Fahrerlaubnis. Wir bitten deshalb all unsere Kunden um Verständnis und um entsprechende Vorplanung beim Führerscheinerwerb.

 

Euer Team der ACADEMY Fahrschule B. Michaelis